Didi Contractor

Didi Contractor wurde 1929 in Minneapolis Minnesota geboren. Ihre Eltern, der deutsche Edmund Kinzinger und die amerikanische Alice Fish Kinzinger, waren expressionistische Maler und gehörten zur Künstlergruppe des Bauhaus der 20er Jahre. In dieser Tradition wuchs Didi Contractor auf und studierte ebenfalls Kunst, obwohl sie sich schon als kleines Mädchen zur Architektur hingezogen fühlte. Das Bewusstsein dieser frühen Jahre im 20. Jhd. vermittelten ihr jedoch, dass sie als Frau nicht Architektur studieren durfte.

1951 heiratete sie den jungen indischen Ingenieurstudenten Narayan Contractor und begann mit ihm ein neues Leben in seinem fernen Heimatland Indien. Währenddem die Kinder heran wuchsen, verband Didi Contractor sich immer tiefer mit der neuen Kultur. Das frühere Kunststudium wurde zur Basis für ihre weitere Entwicklung in Design und Architektur.